Kanal

Kanäle in NRW

Der Rhein-Herne-Kanal ist 45,6 Km lang und hat fünf Schleusen. Der Kanal folgt bis Oberhausen und verbindet den Rhein mit dem Dortmund-Ems-Kanal. In Duisburg verzweigt der Kanal in den Duisburger Kanalhafen und in die Ruhr und verbindet dort den Duisburger Hafen mit dem deutschen Kanalnetz. Der Dortmund-Ems-Kanal ist ein 265 km langer Kanal zwischen dem Dortmunder Stadthafen und der Ems bei Meppen. 
Der Wesel-Datteln-Kanal verläuft durch das nördliche Ruhrgebiet und verbindet den Rhein bei Wesel mit dem Dortmund-Ems-Kanal am Wasserstraßenkreuz Datteln. Der etwa 60 km lange Kanal verläuft parallel zur Lippe. Der Datteln-Hamm-Kanal beginnt in Datteln als Abzweigung des Dortmund-Ems-Kanal. Von hier aus verläuft er in östlicher Richtung durch Lünen und Bergkamen bis nach Hamm.
In einer europaweit einzigartigen Konstellation treffen alle vier Kanäle am Stadthafen Datteln zusammen.
Die Ufer an den Kanälen sind gut begehbar und viele Stellen laden zum Angeln ein. Auch nicht abschrecken lassen sollte man sich davon, dass man immer wieder hört, dass Kanäle nicht fängig sind, da sie größtenteils verdreckt seien. Und mit der richtigen Taktik und Stelle erlebt man auch bestimmt keinen Schneidertag. Das Friedfischangeln auf Brassen, Rotaugen und Rotfedern wird an den Kanälen natürlich am meisten praktiziert.
Fischarten, wie Hecht, Zander, Barsch, Aal, Regenbogenforelle, Karpfen, Schleie, Brassen, Rotaugen und weitere Weißfischarten sind in den Kanälen vertreten.

Beangelbare Strecken:
Dortmund-Ems-Kanal: von km 1,44 bis km 138,300 (ausgenommen sind der Industrie- und Hardenberghafen in Dortmund, die Alte Fahrt von km 36,225 bis km 37,925 bei Lüdinghausen, die Alte Fahrt Olfen von km 25,5 - B 235, Südumgehung Olfen - bis km 29,45 - Voßkamp, Yachthafen - und die Zufahrt sowie das Hafenbecken des Bauhofes Bergeshövede von km 108,12 bis km 108,475 linkes Ufer)
Rhein-Herne-Kanal: von km 0,16 bis km 45,60 (ausgenommen ist die Alte Fahrt von km 42,657 bis km 43,238 bei Henrichenburg)
Wesel-Datteln-Kanal: von km 0,23 bis km 60,20 (ausgenommen ist die Strecke von km 37,50 bis km 38,40, Chemiepark Marl, früher "Chemische Werke Hüls")
Datteln-Hamm-Kanal: von km 0,00 bis km 47,19 (ausgenommen ist die Strecke im Bereich des öffentlichen Hafens in Hamm von km 33,80 bis 34,88 (Nordseite) und km 32,52 bis 35,75 (Südseite) und der Mitteldamm von km 37,0 bis km 39,3)

Bestimmungen:
Erlaubt sind 2 Angelruten mit je einem Haken und eine Köderfischsenke 1 x 1 m. Wenn man im Besitz der Jahreskarte ist, darf man mit 3 Angelruten fischen.
Die Fangbeschränkung liegt bei 3 Karpfen pro Tag.
Weitere Bestimmungen sind dem Erlaubnisschein zu entnehmen.

Preise:
Tageskarte 5 €
Jahreskarte 20,50 € (nur für Mitglieder eines Angelvereins)