Thorsten Berber

Geburtstag: 13.08.1974
E-Mail:
tbpost1@web.de
Wohnort: Dorsten
Mitglied: seit 2020
Angelmethode: Spinnfischen

 
Story meiner Anglerlaufbahn:

Im Alter von 5 bis 6 Jahren, genau kann mir das heute niemand mehr sagen, begann ich mit dem Angeln. Damals nahm mich mein Vater mit, um die örtlichen Gewässer in NRW zu beangeln. Hauptsächlich zog es uns mit der Stipprute zum Wesel Datteln Kanal.
Angesteckt vom Angelvirus folgten später auch Alleingänge mit dem Fahrrad und der "Bollerkarre", um ans Gewässer zu gelangen. Das Taschengeld wurde postwendend in Angelmaterial umgewandelt. Neben der Stipprute kamen anschließend die ersten Grundruten hinzu, um auch den Zandern gezielt nachstellen zu können. Schneller Erfolg setzte ein und ich war sofort angefixt, um auch diese Spezies weiterhin zu beangeln.
Eines Tages kam die Zeit der Kopfruten, auch das Feederangeln wurde ausgiebig durchlebt.
Schließlich landeten die ersten Jigköpfe in meiner Köderkiste und ich entdeckte das Kunstköderangeln für mich. Seitdem bin ich dem Aktivangeln mit Gummifischen verfallen und es geht regelmäßig auf Barsch, Zander und Hecht. Ganz besonders haben es mir die Barsche angetan, da es für mich die schönsten Fische der heimischen Arten sind. Dieses gezielte Fangen gehört für mich zu den abwechslungsreichsten Angelmethoden. Ob mit Dropshot, Kickback-Rig oder Hardbaits, es gibt unzählige Möglichkeiten.
Mittlerweile vergrößerte sich auch der Radius meiner Angelspots. Norwegen und Dänemark waren ferne Ziele, aber hauptsächlich werden nun die heimischen Häfen oder die Niederlande angesteuert. Gelegentlich geht es auch wieder zur Ostsee auf Meerforelle.
Ganz oben auf meiner To-Do-Liste steht das Angeln auf Wolfsbarsche.
Vielleicht sieht man sich mal am Wasser!

 
Bildergalerie meiner Fänge
Nachfolgend findet ihr ein paar Fischbilder von mir!